Tiere suchen ein Zuhause Gnadenhof Gsenget

Hier dürfen sie friedlich ihren Lebensabend verbringen: Die Tiere auf dem Gnadenhof von Bettina Rammelsberger in Gsenget im Landkreis Freyung-Grafenau. Er ist eine Zuflucht für geschundene Tiere und bewahrt sie vor noch mehr Leid.
Seit 1996 arbeitet Bettina Rammelsberger im Tierschutz. Im Jahr 2000 ging der Gnadenhof mit drei Pferden, drei Schafen und 3 Ziegen in Betrieb. Finanziert wird er durch die „Mobile Tierrettung“. Inzwischen hat sich die Zahl vervielfacht. Jetzt sind es 71 Pferde, 9 Hängebauchschweine, 19 Ziegen, 8 Hunde und viele mehr. Und jedes Tier hat seine eigene Geschichte.
Doch nicht alle Bewohner des Gnadenhofs sind Fundtiere. Einige stammen auch aus Beschlagnahmungen durch das Veterinäramt. In anderen Fällen greift der Gnadenhof auch selbst ein und holt Tiere, denen es bei den Besitzern schlecht geht.
Die Schützlinge, die hier ankommen, sind meistens krank und müssen erst aufgepeppelt werden.
Voraussetzung für die Vermittlung von Tieren ist für die Gnadenhof-Betreiber natürlich eine artgerechte Haltung. Auch für Fragen von Tierbesitzern hat das Team immer ein offenes Ohr. Wer sich für die Tiere von uns interessiert, kann gerne telefonischen Kontakt aufnehmen. Sämtliche Kontaktdaten finden Sie im Impressum