WAL und DELPHINKILLER gewinnen Macht zurück!!!

Ganz schlechte Nachrichten erreichen uns aus JAPAN!!!
Nach lediglich drei Jahren mußte die Demekratische Partei des amtierenden Ministerpräsidenten Yoshihiko Noda
die Macht an die Partei des rechtskonservativen Ex-Premiers Shinzo Abe wieder abgeben!
Viele Japaner nehmen der DJP übel, dass sie die Hoffnungen auf einen politischen Neuanfang nicht erfüllt hat.
Die Atomgegner und die GRÜNE Partei in Japan haben nur wenig Anhänger und können nicht viel ausrichten. Sie sind auf Hilfe von Aussen angewiesen!!!
Und wir KÖNNEN etwas tun!
Japan ist ein Land, in dem die Wirtschaft danieder liegt! Das Land hat mehr Schulden als Griechenland!!!
Politisch wird – vor Allem jetzt, da die Konservativen wieder an die Macht kommen – nicht viel auszurichten sein!

Darum bleibt
uns

Tierschützern nur EIN  WEG:  BOYKOTT!!!

Liebe Tierschützer,
kauft keine japanischen Produkte,
KEINE  AUTOS, KEINE  COMPUTER  usw.!!!
Außerdem MEIDET japanische und andere asiatische Restaurants in denen SUSHI angeboten werden!!!
In diesen Produkten können Wal~ und Delphinfleisch verarbeitet sein!!! Auch SUSHI aus der Tiefkühltruhe sollte TABU sein!!!

Nur, wenn wir Tierschützer überall auf der Welt zusammenhalten, können wir durch wirtschaftlichen Druck etwas erreichen!!!
Wenn die Japaner merken, daß ihre Produkte nicht mehr gekauft werden, erfolgt vielleicht ein Umdenken bei den Verantwortlichen!
Wir können uns nicht nur darauf verlassen, daß sich die NATUR von alleine rächt (durch noch mehr Erdbeben und Tsunamis) – wir MÜSSEN ETWAS TUN!!!
Die japanische Regierung (die jetzt wieder an die Macht kommt) steht unter DRUCK!!!
Die Raketen aus NORDKOREA sind eine Bedrohung für Japan und der Konflickt mit CHINA um eine kleine Inselgruppe ist eine große Belastung für die Politiker!
Wenn jetzt noch ein weltweiter BOYKOTT gegen japanische Waren und Produkte greifen würde,
das wäre wunderbar!!!
Das wäre mein Weihnachtswunsch!!!
Dieter Mühlena

Ein Gedanke zu „WAL und DELPHINKILLER gewinnen Macht zurück!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.